Amazon bestellt bei Rivian 100 000 Elektrotransporter

Die Online-Handelsplattform Amazon hat bei der Firma Rivain satte 100’000 Elektro-Lieferwagen bestellt will damit eine wichtige Klimaschutz-Massnahme starten. Gerade weil der US-Konzern Amazon vor allem als Onlineshop arbeitet und so durch die vielen Lieferungen das Klima belastet, hat sich das Unternehmen zu ambitionierten Klimazielen verpflichtet.

Mit der Initiative „Climate Pledge“ will das Unternehmen seine Emissionen abbauen oder kompensieren, um bis 2040 klimaneutral zu sein, erklärte Amazon-Gründer Jeff Bezos am Donnerstag in Washington. Bezos will dafür werben, dass sich auch andere Grossunternehmen der Initiative anschliessen.

Ab 2030 will Amazon den gesamten Energieverbrauch aus erneuerbaren Quellen beziehen, zudem will man 100 Millionen US-Dollar in Wiederaufforstungsprojekte investieren.

Die ersten Elektro-Lieferwagen sollen ab 2021 im Einsatz sein, bis 2030 sollen alle 100 000 ausgeliefert sein. Amazon sprach von der größten jemals gemachten Bestellung elektrischer Fahrzeuge. Sie werden von der Firma Rivian im US-Bundesstaat Michigan produziert, in die Amazon nach eigenen Angaben 440 Millionen Dollar investiert hat.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.