Audi baut dem A8 einen Hybridantrieb ein

Audi bringt nun auch die Luxus-Baureihe A8 mit einem Plug-in-Hybridantrieb auf den Markt und stattet den A8 L 60 TFSI e quattro mit einem Hybridsystem aus. Dieses bietet 330 kW Systemleistung und schafft eine E-Reichweite von 46 Kilometern nach WLTP. Der Benzinmotor im Audi A8 ist ein V6 mit 3.0 Liter Hubraum, der Turbo-aufgeladene V6 Direkteinspritzer mit Otto-Partikelfilter liefert 250 kW (340 PS) Leistung und 500 Nm Drehmoment. Er ist nach der neuesten Abgasnorm Euro 6d temp zertifiziert. Als elektrischer Antrieb dient eine permanent erregte Synchronmaschine (PSM) mit 100 kW Peak-Leistung und 350 Nm Peak-Drehmoment. Beide Motoren arbeiten zusammen mit der Trennkupplung in die Achtstufen-tiptronic hinein, so wird die Kraft über den permanenten Allradantrieb quattro an alle vier Räder geleitet.

Den kombinierten Verbrauch gibt Audi mit 2,5 bis 2,7 Litern an, der Stromverbrauch soll bei 20,9 bis 21,2 kWh/100 km liegen. Die Werte sind nicht nach WLTP-Standard erhoben und Audi scheut sich, den Kraftstoffverbrauch des Benziners anzugeben, zumindest findet man in der Pressemitteilung nur die kombinierten Angaben. Damit macht es sich Audi etwas gar einfach, denn kaum einer der typischen A8-Kunden wird sich die Mühe machen, jedes Mal nach der Fahrt das Kabel einzustecken. Da der Audi A8 auch ein Langstreckenfahrzeug ist, sollte man zumindest den Verbrauch kennen, wenn die 46 elektrischen Kilometer aufgebraucht sind.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.