33. Auto Zürich Car Show endet mit 59 000 Besuchern

Die Auto Zürich rechnet die Besucherzahlen schön und meldet zum Ende der Messe eine Besucherzahl von 59’532 Besuchern. Die Besucherzahlen sind im Vergleich zum Vorjahr um knapp 10 Prozent angestiegen, kann man der Pressemitteilung entnehmen. Wenn man die Zahl etwas anders im Kopf hat und im Vorjahr lesen geht, kommt man auf 56’110 Besucher, welche die Messe für die Ausgabe 2018 gemeldet hat. Das Wachstum liegt damit im Bereich von 6.2 % und nicht bei knapp 10 %, egal wie beschönigend man das darstellen will.

Spät aber doch hat die Messe erkannt, dass man die Gas-Geschichte überreizt hat und obwohl die Gas-Lobby erneut grosse Sponsoren waren, zeigte sich das die Stars allesamt eine grosse Batterie und E-Motoren an Bord hatten. Die brandneuen Elektromodelle Porsche Taycan, Honda e und VW ID.3 avancierten zu den Messestars schrieben die Veranstalter und wollen diesen Trend künftig noch mehr forcieren, haben es aber bereits verpasst.

Laut Mitteilung waren die Classic-Inhalte ein voller Erfolg obwohl diese nur auf ansonsten leer stehenden Standflächen installiert wurden damit es keine Lücken gibt. Die Messe will diesen Bereich ausbauen und noch mehr altes Blech in die Hallen holen, das hat schon an der IAA nicht funktioniert.

Die 34. Ausgabe der Auto Zürich Car Show findet vom Donnerstag, den 5. bis Sonntag, den 8. November 2020 statt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.