VW-Chef mahnt seine Mitarbeiter vor dem Nokia-Schicksal

VW-Chef Herbert Diess hat den Wandel zum Technologiekonzern beschworen und in einer Rede vor dem Top-Kader des Unternehmens betont, man wolle das Nokia-Schicksal unbedingt vermeiden und am Ball bleiben was die technische Entwicklung betrifft. Volkswagen muss nach Ansicht von Konzernchef Herbert Diess den Wandel zu einem softwaregetriebenen Technologiekonzern viel schneller vollziehen als im Plan ist. Diess betonte: „Der Sturm geht jetzt erst los“, es erfordert Anstrengungen um an der Front zu bleiben.

Diess forderte die Führungskräfte auf, beherzter vorzugehen. Diess ist sich sicher, dass Volkswagen den Weg gehen kann und die Transformation mit den Erlösen der heutigen Technik stemmen kann. „Was uns fehlt, das sind vor allem Schnelligkeit und der Mut zu kraftvollem, wenn es sein muss radikalem Umsteuern.“, betonte Diess.

Diess betonte auch, dass die Konkurrenz Tesla und Co schon weiter ist. In der Marktkapitalisierung sei der US-Elektroautopionier mittlerweile gar fast gleichauf. VW wird aber immer noch als Autohersteller bewertet, Tesla wird als Software- und IT-Bude bewertet.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.