Tesla verändert Garantiebedingungen bei Model S und Model X

Tesla hat die Garantiebedingungen auf dem Model S und Model X angepasst und will nun die Garantie auf rund 240’000 Km beschränken. Bislang gab es bei den Modellen S und X acht Jahre Garantie mit unbegrenzter Laufleistung, nun wird das auf 150’000 Meilen oder 240’000 km beschränkt. Neu gibt es bei den S- und X-Modellen nun eine Leistungsuntergrenze von 70 Prozent, die eine Batterie noch bringen muss, sonst ist das ein Garantiefall.

Beim Model 3 und beim kommenden Model Y gelten bei der Version Standard Range 160’000 km und bei der Long Range deren 192’000 Kilometer als Reichweite, die anderen Werte sind die Selben.

Neu hat Tesla aber den Garantiebestimmungen eine Klausel hinzu gefügt. Wenn das Unternehmen wie auch schon in der Vergangenheit per Software-Update die Kapazität aus technischen Gründen verändert, gilt das nicht als Garantiefall.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.