Volvo-Chef Samuelsson warnt vor Wasserstoff

Schon vor einigen Monaten hatte VW-Chef Herbert Diess der Wasserstoff-Technologie den Rücken gekehrt, die nächsten Jahre wird man bei Volkswagen und allen Töchtern nur wenig Geld investieren um in diesem Thema zu forschen. Volvo-Chef Hakan Samuelsson hat nun gestern vor deutschen Journalisten ähnliche Warnungen ausgesprochen, er denkt nicht, dass es derzeit irgendjemanden gibt der in diese Technik investiert. Er warnte sogar davor, auf diese Technik zu setzen weil es einfach zu wenige Aussichten gibt, das erfolgreich auf die Wege zu bringen.

Wie Samuelsson betont, ist die Gesamt-Energiebilanz von Batterie-gestützten Antrieben viel grösser als jene von Wasserstoff-Fahrzeugen. Samuelsson meint sogar, dass den H2-Befürwortern bald die Argumente ausgehen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.