Jaguar stoppt I-Pace-Produktion wegen fehlenden Batterien

Jaguar muss die I-Pace-Produktion in Graz unterbrechen weil dem Unternehmen die Batteriezellen fehlen. Das Unternehmen hat scheinbar grosse Nachschubprobleme bei den Batteriezellen, die von LG Chem aus Polen zugeliefert werden. Der Bericht stammt von der britischen Sonntaszeitung „The Times“ und bislang hat Jaguar das nicht bestätigt.

Der Jaguar I-Pace wird bekanntlich bei Magna Steyr in Graz gefertigt und in Graz hat man nun einfach zu wenig Batterien um den Kompakt-SUV wirklich fertig zu bauen. Deshalb wird nun kommende Woche nicht gefertigt oder stark reduziert, und Jaguar hofft darauf, dass der Unterbruch nur wenige Tage dauert.

Weil auch Audi bei LG Chem Batterien kauft und zu wenig Batterien hat ist die Frage natürlich, ob sich LG Chem übernommen hat oder ob das Unternehmen nur temporär oder wegen dem Corona-Virus nun gehandikapt ist. Audi hat in Brüssel im E-Tron-Werk auf jeden Fall im Januar Kurzarbeit verfügt und muss ebenfalls auf Batterien warten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.