Formel 1-Rennen in Bahrein ohne Zuschauer

Der kommende Formel 1-Auftakt von Melbourne in Australien wird wie geplant am kommenden Sonntag stattfinden, allerdings auch nur mit reduzierter Personalstärke der Teams und nur mit Mitarbeitern, die in den letzten Wochen nicht in einem Land mit Corona-Viren waren.

Ebenfalls klar gemacht wurde das zweite Rennen in Bahrein, allerdings werden dort die Fans und Besucher ausgeschlossen. Wegen des Corona-Virus und weil die Gefahr gross ist, will man den 40’000 jährlichen Besuchern dieses Jahr keinen Platz einräumen. Das Formel-1-Rennen in Bahrain findet damit hinter verschlossenen Toren statt.

Definitiv abgesagt wurde der China GP im April, der wird vielleicht später im Jahr nachgeholt. Noch unklar ist was mit dem Grand Prix in Hanoi/Vietnam ist, der auf Anfang April angesetzt ist.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.