Tesla klagt nicht mehr gegen Corona-Produktionsverbot

Tesla hat in Kalifornien die Klage gegen die Ausgehbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wieder zurück genommen. Das Gericht hat den Rückzug registriert und die Klage damit sistiert und abgeschrieben. Tesla hatte den Bezirk Alameda County vor gut zehn Tagen verklagt, weil dem Unternehmen verboten wurde, Fahrzeuge zu fertigen.

Inzwischen erlaubte das Gesundheitsamt im Alameda County die Produktionsaufnahme und Tesla hat das Werk wieder in Betrieb genommen, die Klage hat sich erübrigt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.