Flixbus will bald wieder losfahren

Mitte März hiess es auf einmal in der EU und vielen Ländern ausserhalb, jetzt ist Pandemie und das traf auch die Fernreise-Busunternehmen wie Flixbus enorm hart. Von einem Tag auf den anderen waren die grünen Busse im März nicht mehr unterwegs und nun soll es wieder losgehen, allerdings mit Abstand.

Nach zwei Monaten Corona-Pause hat Flixbus einen Neustart für Donnerstag vor Pfingsten den 28. Mai 2020 angekündigt. Zunächst werden rund 50 deutsche Städte angefahren, vor dem Lockdown waren es zehn Mal so viele gewesen.

Neu wird es bei Flixbus ein Hygienekonzept geben, nach dem die Busse nach jeder Fahrt desinfiziert werden. An Haltestellen und beim Einsteigen und Aussteigen gilt der Sicherheitsabstand von 1,50 Metern (Deutschland). Fahrgäste müssen während der gesamten Fahrt Mundschutz tragen und man appelliert an die Fahrgäste, dass sie nur fahren, wenn man keine Krankheitssymtome hat.

Die Busse werden keine Toilletten mehr haben oder diese schliessen, dafür wird man ab und zu auf Raststätten anhalten. Und Reisen ins Ausland wird es vorläufig nicht geben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.