Migros macht Scherze mit Ford und Fielmann

Die Migros hat in einer Nacht- und Nebel- bzw. Guerrilla-Aktion mehrere Plakate von Ford und Fielmann überklebt. Auf den Werbeplakaten von Ford und Fielmann prangt seit Samstag ein übergrosser Migros-Einkaufszettel.

SCHWEIZ ZUERICH MIGROS PLAKAT-TAGGING

Die nicht genehmigte Aktion ist eine Scherz-Aktion der Migros und der Detailhändler wird die Kleber wieder entfernen, hiess es bei der Migros. Es ging darum, die Werbeplakate mit Kassenzettel zu Kommentieren. Beim Brillengeschäft Fielmann verweist der Migros-Zettel beispielsweise auf Rüebli, Rüeblisaft und Rüeblikuchen. Bei Ford verweist man auf Autowashmittel aus der Migros.

Die betroffenen Firmen sind mit einem Schreiben zeitgleich mit der Aktion informiert worden. Negative Reaktionen hat es bisher keine gegeben. «Wir hoffen, die Firmen verstehen, dass es sich um ein Augenzwinkern handelt», so Bosshard. Die Aktion war beschränkt auf sieben Städte und etwa 25 Plakate.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.