Hamilton siegt in Kanada vor Rosberg, Bottas, Räikkönen und Vettel

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat den Grossen Preis von Kanada souverän gewonnen und damit die Schmach aus Monaco wieder gut gemacht, wo er mit dem Reifenwechsel zur Unzeit den Sieg verlor. Nico Rosberg wurde Zweiter, er hatte aber so gut wie keine Chance auf den Sieg. Dritter wurde Williams-Pilot Valtteri Bottas aus Finnland und er fightete auch mit Kimi Räikkönen einige Male um den Platz, konnte sich aber dann durchsetzen. Kimi Räikkönen wurde Vierter, Vettel schaffte es von ganz hinten nach Vorne auf den Fünften Platz. Der viermalige Weltmeister Vettel kommt damit in der WM auf einen Stand von 108 Punkten, während Rosberg mit 134 Punkten und Hamilton mit 151 Punkten davon gezogen sind.

Vettel und auch Ferrari feierten den Erfolg fast schon als Sieg denn nach dem Qualifying hatte man Vettel mit Startplatz 18 kaum Chancen auf Top Ten ausgerechnet. Happig wurde es für Vettel in Runde 44 als Hülkenberg sich in den Weg stellte und beide Fahrer nur mehr auf Kollissionskurs waren. Hülkenberg sorgte dann für einen Dreher, damit konnte er Schwung wegnehmen und Vettel konnte unbeschadet weiter fahren.

Der Doppelsieg und grosse Vorsprung der Mercedes-Crew ist einmal mehr ein sehr intensiv diskutiertes Thema. Es kommen auch erste Ideen mit Gewichten auf, die man den Mercedes-Piloten ans Auto heften sollte. In anderen Rennserien wird ein zu erfolgreiches Team mit Gewichten bestückt, damit bekommt die Konkurrenz eine neue Chance.

Grosser Preis von Kanada, Rennen
1. Lewis Hamilton, Mercedes 1:31:53.145
2. Nico Rosberg, Mercedes +02.200
3. Valtteri Bottas, Williams +40.600
4. Kimi Raikkonen, Ferrari +45.600
5. Sebastian Vettel, Ferrari +49.900
6. Felipe Massa, Williams +56.300
7. Pastor Maldonado, Lotus +66.600
8. Nico Hulkenberg, Force India 1 Lap
9. Daniil Kvyat, Red Bull Racing 1 Lap
10. Romain Grosjean, Lotus 1 Lap
11. Sergio Perez, Force India 1 Lap
12. Carlos Sainz Jr, Toro Rosso 1 Lap
13. Daniel Ricciardo, Red Bull Racing 1 Lap
14. Marcus Ericsson, Sauber 1 Lap
15. Max Verstappen, Toro Rosso 1 Lap
16. Felipe Nasr, Sauber 2 Laps
17. Will Stevens, Marussia 4 Laps
18. Roberto Merhi, Marussia Out
19. Jenson Button, McLaren Out
20. Fernando Alonso, McLaren Out

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.