Studie erwartet weiterhin schwache Verkaufszahlen in Europa

Wie das CAR-Center Automotive Research nun mitteilt, erwartet man für 2013 einen weiteren Rückgang der Verkaufszahlen. Es wird nun gar befrüchtet, dass sich das Jahr 2013 als das schlechteste Autojahr der letzten dreissig Jahre in West-Europa ergeben könnte.

Die Studienautoren gehen davon aus, dass die Verkaufzsahlen 5 % tiefer liegen werden und rund 11.89 Millionen Autos verkauft werden können.

Besonders hart werde es Frankreich, Italien, Spanien, Portugal und Griechenland treffen. Der Markt in diesen Ländern soll nach einem Absatzminus von 17 % im Vorjahr erneut um 9 % tiefer ausfallen.Begründet wird diese Prognose vor allem mit den Arbeitslosenzahlen, denn Arbeitslose seien schlechte Autokäufer.

Fatal ist nun, dass die Produktionskapazitäten in Frankreich, Italien, Spanien und Portugal nur zu 58 % ausgenutzt werden, damit arbeiten die meisten Firmen bereits unproduktiv.Die Studienautoren erwarten weitere Werksschliessungen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.