Deutschland verlängert TÜV-Fristen wegen Corona

In Deutschland hat Verkehrsminister Andreas Scheuer nun auf die Corona-Krise reagiert und das straffreie Überziehen der Hauptuntersuchung von zwei auf 4 Monate verlängert. Mit der Verlängerung der Zulassungsfristen zur Hauptuntersuchung werden Autofahrer vom Termindruck entlastet und können den corona-Auflagen besser Folge leisten.

Der Autofahrerclub ADAC hatte die Forderung erhoben und wollte klargestellt haben, dass es nicht gehen kann, das man zu Hause bleiben muss aber gleichzeitig sein Auto vorführen soll.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.