Alfa Romeo feiert den 103. Geburtstag!

Unsere Marke Alfa Romeo feiert heute den hundertdritten Geburtstag. Am 24. Juni 1910 wurde die Marke aus der Taufe gehoben und Nicola Romeo sorgte dafür, dass die ersten Jahre auch recht erfolgreich verliefen. Blickt man hundertdrei Jahre zurück ist die Geschichte geprägt von vielen erfolgreichen Lancierungen, Ideen um Ideen wurden umgesetzt und früher stand das Unternehmen für Innovation.

Bei den Fans stand die Marke aber immer auch für Indiviualität und Charakter, so viel Charakter das sich viele verliebten und die Marke nicht mehr los liessen. Die Geschichte von Alfa Romeo zeigt aber leider auch viele schwache Phasen in denen die Zukunft immer wieder auf der Kippe stand. So auch damals, als Fiat das Unternehmen auf Geheiss der Italienischen Regierung rettete. Viel besser lief es danach nicht und irgendwie kann mman sich schon fragen ob es nicht auch andere Möglichkeiten gegeben hätte. Denn seit Fiat bei Alfa Romeo am Ruder ist, hat sich das Unternehmen vor allem aufgelöst. Die Werke in Arese und das Designcenter sowie auch das Museo Storico wurden nach und nach geschlossen, die Produktion an vielen Standorten optimiert und heute gibt es im eigentlichen Sinne keine Produktion mehr. Der MiTo kommt aus dem Werk Mirafiori, die Giulietta aus dem Fiat Werk in Cassino, der 4C wird bei Maserati gebaut. Das macht für die Manager sicher Sinn, für die Fans der Marke fehlt der Bezug und deshalb pilgern wahre Alfisti immer noch nach Arese, wo die Geschichte von Alfa Romeo viele Hochs erlebte.

Wie es weitergeht ist weitgehend offen. Der 4C wird als Heckmotor-Sportwagen sicher gut ankommen, ein Longrunner ist das aber nicht, wie man bei Lotus sieht. Der SUV wurde vor zwei Wochen wieder in Frage gestellt und die Giulia ist zwar angekündigt, aber schon auf 2014. Das heisst von der Limousine muss man demnächst mehr sehen, sonst wird das nichts mehr.

Egal wie, Happy Birthday Alfa Romeo!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.