Toyota startet Rückruf zum Yaris

Toyota muss erneut weltweit Zehntausende Autos zurück rufen um einen Defekt zu reparieren. Dieses Mal ist das elektronische Lenksystem bei rund 185’000 Personenwagen des Typs Yaris betroffen.

Unfälle oder Verletzte gab es bislang nach Auskunft von Toyota nicht, der Defekt in der Servolenkung kann aber Auswirkungen auf die Kräfte haben, die ein Lenker aufwenden muss um die Kurve zu bekommen.

Betroffen ist der Kleinwagen Yaris mit Herstelldatum zwischen November 2010 und März 2012. Auch bei den Verso-S, bzw. Ractis müssen bei den Modellen der Bauzeit zwischen August 2010 und August 2011 Steuermodule in der Lenkung getauscht werden.

Toyota betont, dass die meisten Fahrzeuge in Japan zurück gerufen werden, insgesamt 130’000 Autos sind im Land der aufgehenden Sonne vom Rückruf betroffen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.