Mercedes Benz realisiert Kleinserie Urban eTruck

Mercedes-Benz Trucks arbeitet an einer Kleinserie für den ersten vollelektrischen, schweren Verteiler-Lkw. Damit will das Unternehmen noch dieses Jahr Kunden bedienen die bei einem Teslauf mitmachen.

Vorgestellt wurde das Projekt als e-Truck mit 25 Tonnern Nutzlast auf der IAA 2016. Der Truck wird 200 km Reichweite haben und bei der Nutzlast und Beladung nicht gross einschränken. Nun sind erste Exemplare bereits fertig und werden demnächst in Kundenhand übergehen. Der Urban eTruck wird in einer maximal zweistelligen Stückzal realisieren und nur in Deutschland ausgeliefert, um erste Erfahrungen zu sammeln.
Ziel ist es, anhand realer Einsatzszenarien und Anforderungsprofilen das Fahrzeugkonzept zu entwickeln und auf Kundenbedürfnisse anzupassen. Getestet werden beispielsweise der Einsatz im Schichtbetrieb, Ladezeiten sowie Batterie- und Reichweitenmanagement.
Um die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten abbilden zu können, werden 18- und 25-Tonnen grosse LKW gebaut, die es mit Kühlaufbau, Pritschenfahrzeug oder mit festem Kastenaufbau geben wird.
Der Urban eTruck ist Teil der Elektro-Offensive von Daimler, die mit dem leichten Elektro-Lkw Fuso eCanter begonnen hat. Auch beim Fuso eCanter gibt es eine Kleinserie von 150 Fahrzeugen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.