Mailand macht Ernst mit Dieselverbot

Die italienische Stadt Mailand will bald damit beginnen, Dieselmotoren aus der Stadt zu halten. Laut Bürgermeister Giuseppe Sala sollen am 21. Januar 2019 erste Fahrverbote für ältere Diesel verfügt werden, mit Euro 3 und älter wird man nicht mehr nach Mailand hinein fahren können. Es soll aber ein abgestuftes Fahrverbot von Montag bis Freitag tagsüber geben, nachts und am Wochenende wird man frei zufahren können.

Nach einer Hochrechnung der Stadtregierung würden mit solch einem Fahrverbot 30 % der Fahrzeuge aus dem Rennen fallen. Ab Oktober 2019 ist eine Ausdehnung der Fahrverbote auf Euro-4-Diesel geplant, damit soll dann ein weiteres Drittel aus dem Rennen genommen werden. Ab 2024 sollen dann auch Euro 5 verboten werden, damit will man die Luft in der Stadt massiv verbessern.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.