Der Jaguar I-PACE gewinnt die Auszeichnung „Schweizer Auto des Jahres 2019“

Der bislang extrem enttäuschende vollelektrische Jaguar I-PACE hat die Auszeichnung „Schweizer Auto des Jahres 2019“ verliehen bekommen und das muss man fast ein wenig als Trauerspiel bezeichnen. Das Auto dürfte damit besser sein als es bislang den Anschein macht, die Fachjury von 13 Schweizer Rennprofis und Autojournalisten liess sich vom Auto überzeugen.

Schwach ist die Auszeichnung leider, weil das Fahrzeug nur gerade mal 40 mal in den Monaten bis Ende Oktober verkauft wurde und damit im Markt nicht präsent ist. Das erinnert daran, dass der erste Opel Ampera auch einmal Auto des Jahres war und von Opel bis zur Preisverleihung eigentlich nur 20 Autos vorgesehen waren in den Markt zu bringen. Das wurde bei Opel damals korrigiert, aber erst Monate nach der Preisverleihung.

Bei Jaguar ist diese Korrektur nun auch überfällig, es gibt aber keine Autos die man in die Schweiz nehmen könnte weil die Nachfrage weltweit zu hoch ist.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.