SEAT Tarraco mit Höchstwertung von Euro NCAP

Der neue SEAT Tarraco hat beim Euro-NCAP-Crashtest die Bestnote von fünf Sternen erhalten und setzt damit bei der Sicherheit grosser SUVs Massstäbe. Beim Insassenschutz für Erwachsene erreichte das SEAT Flaggschiff 97 Prozent der Maximalwertung – nicht nur ein hervorragendes, sondern das bis dato beste Ergebnis überhaupt in dieser Kategorie.

Die Prüfverfahren der Euro NCAP werden Jahr für Jahr anspruchsvoller, da die Sicherheitsbehörden stets zusätzliche und strengere Tests einführen. Dabei werden alle Aspekte des Fahrzeugs untersucht und bewertet: der Insassenschutz von Erwachsenen und Kindern, der Schutz ungeschützter Verkehrsteilnehmer wie Radfahrer und Fussgänger und die Ausstattung mit aktuellen Sicherheitssystemen.

Bei der Entwicklung des SEAT Tarraco wurde nicht nur auf den Schutz der Insassen geachtet, sondern auch und im Besonderen auf die Sicherheit ungeschützter Verkehrsteilnehmer. Bei den Euro-NCAP-Tests wird das potenzielle Risiko von Verletzungen an Kopf, Becken sowie des Beinbereichs bei Fussgängern und Fahrradfahrern untersucht und geprüft, welche Systeme zur Verhinderung von Unfällen oder Abschwächung ihrer Folgen vorhanden sind.

Da zudem noch die wichtigsten Assistenztechnologien für den Fahrer und ihr Beitrag zur Erhöhung der Sicherheit bewertet werden, kann das Euro-NCAP-Programm eine umfassende Sicherheitseinstufung vornehmen.

Die Organisation bescheinigte dem Tarraco in allen Prüfungssituationen einen guten Schutz von Insassen und Verkehrsteilnehmern im Falle eines Unfalls. Beim Erwachsenenschutz erreichte der SEAT Tarraco 97 Prozent, beim Kinderschutz 84 Prozent, bei schutzwürdigen Verkehrsteilnehmern 79 Prozent und für seine Sicherheitsassistenten 79 Prozent.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.