Toyota setzt auf die Brennstoffzelle

Letzte Woche haben die deutschen Autobosse sich auf Elektroautos ausgerichtet und vereinbart, Wasserstoff zurück zu stellen. Nun hat Toyota ein klares Bekenntnis abgegeben, der japanische Konzern will sich ganz anders orientieren.

Toyota fährt in Sachen Elektromobilität eine andere Strategie als Volkswagen und die anderen Hersteller in Deutschland. Der japanische Autobauer will die Brennstoffzelle bevorzugen und wird neben Batterien deshalb auch den Wasserstoff-Antrieb weiter entwickeln.

VW hat zusammen mit BMW und Mercedes beschlossen, Batterieautos zu favorisieren, Toyota geht bei den Favoriten vor allem auf Wasserstoff. Der Batterieantrieb ist derzeit und in Zukunft die beste und effizienteste Möglichkeit für weniger CO2 im Strassenverkehr, hat Konzernchef Herbert Diess kürzlich gesagt. Und die Autobosse haben beschlossen, die Brennstoffzellen erst in einigen Jahren weiter zu verfolgen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.