Audi will TT und R8 auslaufen lassen

Derzeit ist Audi auf einem absoluten Sparkurs und man will für die Ausrichtung in Richtung Elektroantriebe alles mögliche einsparen um sich das Kapital möglichst selbst zu erarbeiten, das die Umformung in die E-Welt benötigt. Nun hat Audi-Chef Bram Schot angekündigt, dass man die Zahl der Elektromodelle und die Kapitalrendite von Audi deutlich steigern will.

Audi plant im kommenden Jahr mit 16 Hybrid- und Elektromodellen auf den Markt zu kommen und schon ab 2025 will man jedes Jahr 1 Million Elektroautos verkaufen. Das erfordert Opfer erklärte Schot an der Hauptversammlung und es gibt keine Tabus, unter anderem stehen auch die beiden Sportwagen Audi TT und Audi R8 zur Disposition. Schot erklärte die Sportwagen zu Auslaufmodellen deren Weiterentwicklung höchstens elektronisch stattfinden könne.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.