Tesla-Besitzer blockierten Werk in Tillburg, Belgien

Elf recht frische Model 3-Beistzer aus den Niederlanden und Belgien haben am letzten Freitag mit ihren Fahrzeugen die Zufahrt zum Tesla-Werk in Tilburg blockiert. Die Tesla-Käufer reklamierten bereits mehrfach Umstimmigkeiten bei Ihren Käufen und wollen von Tesla endlich Antworten haben, im Konzern hat man aber nicht reagiert. Die Protestierenden haben jeweils Ende Februar 2019 ihr Auto bestellt und kurz nach der Bestellung hat Tesla die Preise um 5 % gesenkt. Als Ausgleich hat Tesla den Käufern kostenlose Autopilot-Funktionen versprochen, bislang aber nicht freigeschaltet.

Mehrfach hatten die Tesla-Besitzer sich an Tesla gewendet und keine oder ausweichende Antworten erhalten, da wollten die Tesla-Kunden nun Druck aufsetzen. Die Blockade hat dann sehr wohl Wirkung gezeigt, Tesla-Mitarbeiter hätten die unzufriedenen Kunden zu Kaffee und Tee eingeladen und wollten die Punkte direkt erledigen, haben das aber nicht geschafft.

Weil es nicht ging wurden die Aufschaltungen auf die Zeit nach Pfingsten versprochen und man wird sicher erfahren, wenn es nicht ging.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.