Alliance Ventures beteiligt sich für Renault Nissan Mitsubishi an The Mobility House

Alliance Ventures, der strategische Risikokapitalzweig von Renault-Nissan-Mitsubishi, investiert in das Technologieunternehmen The Mobility House. The Mobility House war bislang Ladenetz- und Zubehöranbieter, immer mehr will man aber in den Bereich stationäre Energiespeichersysteme gehen.

Die Mitgliedsunternehmen von Alliance und The Mobility House haben bereits verschiedene gemeinsame Projekte in Angriff genommen. Dank der Zusammenarbeit mit The Mobility House wurde beispielsweise der Nissan LEAF in Hagen als erstes Elektroauto in einem Vehicle-to-Grid-Projekt (V2G) in Deutschland eingesetzt. Gemeinsam mit Renault wird The Mobility House die grössten stationären Energiespeichersysteme auf Basis von Elektrofahrzeugbatterien von Renault in Europa vermarkten und wird zudem mit seiner intelligenten Energieplattform dazu beitragen, dass die portugiesische Insel Porto Santo bei Madeira die erste «smarte Insel» der Welt wird.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.