Seat schafft Abteilung Urbane Mobilität

Der Spanier Lucas Casasnovas (geboren 1971 in Barcelona, Spanien) ist zum Leiter für urbane Mobilität bei SEAT ernannt worden. Er verantwortet in dieser Position alle Projekte des Unternehmens in diesem Bereich, einschliesslich XMOBA und Respiro. Bislang war Casasnovas als Global Director of Product Marketing für SEAT tätig. Im Rahmen seines neuen Aufgabenbereichs wird er an den SEAT Vorstand für Vertrieb und Marketing und CEO von CUPRA, Wayne Griffiths, berichten.

SEAT arbeitet an der Entwicklung einer urbanen Mobilitätsstrategie. Diese umfasst auch das Konzeptfahrzeug SEAT Minimó, das auf dem letzten Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt wurde, sowie den SEAT eXS KickScooter powered by Segway, dessen globale Markteinführung unter Casasnovas’ Leitung erfolgte.

Als Head of Urban Mobility wird Lucas Casasnovas bei SEAT die Entwicklung neuer urbaner Mobilitätslösungen vorantreiben, die sowohl erschwinglich als auch nachhaltig für Umwelt, Städte und Menschen sind. Seine Neuheiten in diesem Bereich wird SEAT am 19. November auf dem Smart City Expo World Congress in Barcelona präsentieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.