Der neue PEUGEOT 208 ist „Car of the Year 2020“

Der neue PEUGEOT 208 ist „Car of the Year 2020“ – dies verkündete die Jury am Montag, 2. März 2020 auf dem Genfer Automobilsalon. Bei ihrer Entscheidung hoben die 60 Journalistinnen und Journalisten aus dem Bereich Automotive besonders hervor, dass PEUGEOT seinen Kundinnen und Kunden die freie Wahl bei der Motorisierung lässt. So können diese sich bei dem neuen Kleinwagen zwischen Elektro-, Benzin- und Diesel-Antrieb entscheiden. Weitere Argumente für den Erfolg des neuen Stadtautos seien das mutige Design und die moderne Technologie. Der PEUGEOT 208 ist der erste Vertreter der 2er-Reihe und das sechste PEUGEOT Modell insgesamt, das die höchste Auszeichnung der Autobranche für sich gewinnen konnte.

Das „Car of the Year 2020“ ist als Stromer und Verbrenner erhältlich und das Design des neuen Kleinwagens entspricht der markanten Marken-DNA mit seiner Lichtsignatur in Form der drei Krallen, dem breiten Kühlergrill und der sportlichen Linienführung. Im Inneren zeigt sich das PEUGEOT i-Cockpit mit dem digitalen 3D-Kombiinstrument mit hochauflösendem 10-Zoll-Bildschirm (25 cm), das wichtige Informationen auf Wunsch optisch näher im Vordergrund anzeigt.

Die Auszeichnung „Car of the Year“ ist der begehrteste Preis der Automobilbranche. Ihn vergibt eine Jury bestehend aus 60 Journalistinnen und Journalisten aus 23 europäischen Ländern. Gegründet im Jahr 1964, ist der Wettbewerb der am längsten laufende in Europa. Der Gewinner wird jedes Jahr auf dem Genfer Automobilsalon verkündet.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.