Automesse IAA kommt nach München

München statt Frankfurt und Berlin und Hamburg, lautet die Entscheidung des Verbandes der Deutschen Automobilindustrie, damit wird die IAA im Jahr 2021 in München stattfinden. Sofern es dann noch eine Automesse gibt, was nach Genf und Corona auch nicht ganz sicher ist.

Die wichtigste deutsche Automobilmesse hat sich aber von Frankfurt abgewandt und wollte mit einem neuen Konzept neu durchstarten, dazu hat die bayerische Landeshauptstadt München nun Hand geboten. Im Verband war man lange der Ansicht man wolle nach Berlin, vor allem VW-Chef Herbert Diess soll sich lange gegen München gewehrt haben, weil die Stadt als BMW-Stadt gilt.

Für München sprach dem VDA zufolge die „bessere Infrastruktur“ sowie der verfügbare Platz und auch die Offenheit der Bevölkerung. Während man in Berlin mit Demonstrationen rechnen muss, sieht man das in München etwas entspannter.

Sicher ist, die Messe wird in München Riem und im Olympiapark stattfinden und auch vor allem an die regionale Bevölkerung gerichtet sein. Der genaue Termin steht noch nicht fest, es wird im Herbst 2021 sein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.