Audi holt Stefano Domenicali an Bord

Audi hat in Ingolstadt einen neuen Mitarbeiter angestellt, der sehr berühmt ist. Der ehemalige Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali wird ab dem 1. November 2014 in Ingolstadt auflaufen und dort eine neue Position inne haben. Der langjährige Ferrari-Teamchef musste nach dem Grandprix Bahrain gehen und wurde bei Ferrari von Marco Mattiaci ersetzt.

Audi hat nun bestätigt, dass Domenicali am 1. November 2014 einen neuen Job antreten wird und bei Audi den Job als Leiter der Entwicklung neuer Geschäftsfelder tätig wird.

Unklar ist vorläufig ob Domenicali der zukünftige Audi-Sportchef ist, denn heute ist Wolfgang Ullrich auf diesen Posten berufen. Er ist mit 64 Jahren aber nicht mehr weit vom Rentenalter entfernt und das wirft die Frage auf, ob Domenicali Nachfolger wird.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.